Ringbahn - Circle Line

Ringbahn, Yangon 2018

Die Ringbahn von Yangon ist das örtliche Nahverkehrsnetz, das Satellitenstädte und Vororte mit der Stadt verbindet. Das 45,9 Kilometer lange Loop-System mit 39 Stationen wird von der Myanmar Railways betrieben. Die Schleife, die ungefähr drei Stunden dauert, ist ein Weg, um einen Querschnitt des Lebens in Yangon zu sehen. Die Bahn wird von Pendlern mit niedrigem Einkommen stark beansprucht, da sie die billigste Transportmethode in Yangon ist.

Die Yangon Circular Railway wurde während der Kolonialzeit von den Briten gebaut. Die zweigleisige Eisenbahn wurde 1954 gebaut. Die Schleife beginnt am Hauptbahnhof von Yangon und endet am Bahnhof Mingaladon in der Nähe des internationalen Flughafens Yangon, über Insein im Westen und Okkalapa im Osten.

Die Fahrt an sich hat ihre Reize, doch besonders interessant ist es, an zufälligen Stationen auszusteigen und sich die Umgebung anzusehen. Durch Zufall landet man dann beispielsweise auf dem Bananenmarkt am Ufer des Irrawaddy oder auf dem Kohlemarkt. Reges Treiben herrscht am Großmarkt, der für viele Anlaufpunkt ist. Eine authentische Atmosphäre des täglichen Lebens findet man in den kleinen und größeren Wohngebieten entlang der Strecke. Einfach ausprobieren und man wird mit Sicherheit überrascht.

Was denkst du?/ What do you think?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.