Bahnhof Yangon - Train Station Rangoon

Bahnhof Yangon, Myanmar 2018

Der Hauptbahnhof von Yangon liegt in der Innenstadt und ist der größte Bahnhof in Myanmar. Er ist das Tor zum 5,131 km langen Schienennetz der Myanmar Railways, dessen Reichweite Ober-Myanmar (Naypyidaw, Mandalay, Shwebo), das Hochland (Myitkyina), die Shan-Hügel (Taunggyi, Kalaw) und die Küste von Taninthayi ( Mawlamyine, Ye) umfasst.

Die Station wurde zuerst 1877 von den Briten gebaut, aber 1943 von den sich, vor vorrückenden japanischen Truppen zurückziehenden Briten zerstört. Die heutige Station, die im traditionellen birmanischen Baustil entworfen wurde und die einheimischen, als Pyatthat bezeichneten Dächern aufweist, wurde 1954 fertiggestellt. Der Bahnhof von Yangon ist seit 1996 ein Wahrzeichen.

Während der Bahnhof von Yangon heute noch eine wichtige Rolle spielt, fand ein anderes Kapitel der birmanischen Bahngeschichte ein schnelles Ende. Von Januar bis Juni 2016 verkehrte auf 4,8 Kilometern Länge die Straßenbahn Yangon mit gebraucht erworbenen Straßenbahnwagen aus Hiroshima auf einer neugebauten Strecke im Süden der Innenstadt.

 

 

Was denkst du?/ What do you think?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.