Namenlose Insel - Nameless Island

Insel Gwa, Myanmar 2018

Fünf Kilometer vor der Küste liegt die unbewohnte Insel Gwa. Sie kann als Tagestour mit einem Fischerboot besucht werden und in eineinhalb Stunden umrundet werden. An der Küste zugewandten Seite gibt es einen weißen Sandstrand und das Meer ist, durch die zahlreichen Felsen unter Wasser, ein guter Ort zum Schnorcheln.

Verlässt man den Sandstrand, wird das Ufer der Insel schnell sehr steinig und rau. Spitze, zackige Felsen ragen empor, bilden bizarre Formen und  zwischen ihnen sammelt sich kristallklares Wasser. Zufluchtsort für allerlei kleine Meeresbewohner. Bei Ebbe erstreckt sich auf der Rückseite der Insel ein gewaltiges Steinmeer, an dessen Ende die Wellen anbranden. Die einzigen Spuren menschlichen Lebens sind ein kleiner Steinhaufen, ‚der Dom‘ und das Sonnendach am Sandstrand, unter dem man eine hervorragende Sicht auf die Küste des Festlandes hat und sich in der Mittagshitze zurückziehen kann.

Was denkst du?/ What do you think?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.