Gwa

Gwa, Myanmar 2018

Gwa ist eine Stadt an der Südspitze des Rakhine-Staates in Myanmar, die acht Stunden auf der Straße nordwestlich von Yangon liegt. In Gwa ist der Fischfang die Hauptindustrie. Die meisten Einwohner fischen in nahe gelegenen Gewässern, sowohl zur Selbstversorgung als auch zum Handel mit umliegenden Städten. Reis, Bambus und Kokosnüsse werden in Gwa auch für den Export angebaut. Die Stadt ist bisher nicht auf den Tourismus ausgelegt. Kleine lokale Restaurants und Geschäfte prägen das Straßenbild.

Die Gegend liegt zwischen den beliebten Ferienorten Ngwe Saung und Ngapali an der Bucht von Bengalen. Im Gegensatz zu den beiden ist sie weitgehend unentwickelt: Die Infrastruktur ist recht einfach und die endlos scheinende, von Palmen gesäumte weiße Sandstrände sind völlig leer.

Fünf Kilometer vor der Küste liegt die einsame Insel Gwa, die mit einem Fischerboot zu erreichen und in etwa eineinhalb Stunden zu umrunden ist.

 

 

Was denkst du?/ What do you think?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.