Inle See - Inle Lake

Inle See, Myanmar 2018

Der Inle See, ein Süßwassersee in Myanmar gehört zu den wichtigsten Touristenzielen des Landes. Bekannt ist er vor allem durch seine schwimmenden Gärten und Dörfer sowie die weltweit einzigartigen Einbein-Ruderer. Die Einheimischen hier beherrschen eine Kunst des Ruderns, die ausschließlich mit dem Bein ausgeführt wird, somit haben sie beide Hände für die Arbeit beim Fischen frei.

Die 17 Dörfer innerhalb des Sees und am Seeufer sind überwiegend von Intha bewohnt, deren Leben völlig auf den See ausgerichtet ist. Neben verschiedenen Arten des Kunsthandwerks, wie dem Silberschmieden, der Lotusweberei und der Schirmherstellung leben die Menschen hier von der Fischerei und Landwirtschaft rund um den See.

Der See mit einer Nord-Süd-Ausdehnung von circa 22 km und einer Ost-West-Ausdehnung von maximal 10 km liegt auf 875 Metern über dem Meeresspiegel. Nyaung Shwe ist Hauptstadt und zugleich größte Stadt am See. Die Fortbewegung erfolgt, auch wenn es rund um den See eine Straße gibt, die gut für Radtouren geeignet ist, immer noch vorwiegend mit Booten. Heute immer öfter mit Außenbootmotor, aber auch die klassischen Boote kommen noch zum Einsatz.

Ein Gedanke zu „Inle See, Myanmar 2018

Was denkst du?/ What do you think?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.