Mit dem Rad nach Süden - By bike south

Mit dem Rad nach Süden, Inle See 2018

Die Fahrt in den Südwesten des Inle Sees ist, im Gegensatz zu der Tour in den Norden größtenteils gut zu bewältigen. Allerdings sollte man frühzeitig losfahren, wenn man die Strecke auch wieder zurückfahren möchte. Eine andere Möglichkeit ist, sich ab In Dein ein Boot für die Fahrt quer über den See zurück nach Nyaung Shwe zu mieten. Das Fahrrad hat genug Platz in den kleinen, aber geräumigen Booten.

Die Westküste ist mit etlichen Sehenswürdigkeiten gespikt und so trifft man hier auch weitaus häufiger auf Touristen. Weniger wird es, wenn man weiter Richtung Süden bis zu den In Dein Stupas fährt. Unterwegs sollte man auf jeden Fall einen kleinen Umweg durch das Tofu-Dorf machen. Hier dreht sich alles um die Herstellung des Lebensmittel und es gibt auch ein paar Show-Betriebe, in denen man die Produktion Schritt für Schritt verfolgen kann.

Ein kleine kleine kulturelle Pause kann man bei den Innoo Pagoden einlegen. Nicht überrascht sein, wenn man zunächst das Gefühl hat auf einen Fußballplatz zu fahren. Religion und Alltag sind für Burmesen untrennbar vereint und so trifft man häufiger auf den großflächigen Plätzen vor Pagoden oder Stupas auf Fußball spielende junge Männer.

Den Inle See sieht man die meiste Zeit der Fahrt kaum, dafür aber die weite Ebene der Uferausläufe, die zum Anbau genutzt werden und zur anderen Seite die Bergkette, die man auf dem Trekking von Kalaw überquert hat.

Ein Gedanke zu „Mit dem Rad nach Süden, Inle See 2018

Was denkst du?/ What do you think?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.