Auf dem See - On the lake

Auf dem See, Inle See 2018

Nach dem Besuch des Nga Phe Kyaung Klosters geht es mit dem Boot quer über den Inle See Richtung Norden in die größte Stadt am See, nach Nyaung Shwe. Dort endet dann auch das 2-tägige Trekking von Kalaw zum Inle See und es heißt Abschied nehmen von den Guides.

Doch zuvor genießt man die Fahrt über den offenen See in dem kleinen Boot. Wasser spritzt ins Gesicht, der Wind bläst durch die Haare. Der See eröffnet sich in seiner ganzen Größe und Vielfalt. Neben den Dörfern am und auf dem See, bestehend aus Stelzenhäusern, den Lotusfeldern und den Bergen im Hintergrund, bietet der See noch eine weltweit einzigartige Attraktion, die Einbein-Ruderer. Die Menschen hier beherrschen diese einmalige Form des Ruderns und üben sie bis heute bei ihren täglichen Fischtouren aus.

Der Inle See hat eine Nord-Süd-Ausdehnung von circa 22 km und einer Ost-West-Ausdehnung von maximal 10 km. Mit einer Oberfläche von 12.000 Hektar ist er nach dem Indawgyi-See der zweitgrößte See Myanmars. Die Dörfer auf und um den See werden vorwiegend von Intha bewohnt, die einer tibetobirmanischen ethnischen Gruppe angehören und ursprünglich aus der Gegend von Dawei kommen.

2 Gedanken zu „Auf dem See, Inle See 2018&8220;

Was denkst du?/ What do you think?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.