Nga Hpe Kyaung

Nga Phe Kyaung, Inle See 2018

Das Nga Phe Kyaung Kloster ist nördlich von Ywama mit seinen Handwerksbetrieben gelegen. Dieses fast 170 Jahre alte Kloster steht vollständig auf Pfählen im Wasser und ist das größte und älteste Holzkloster am Inle See. Es wurde 1850 erbaut und ist nur mit dem Boot zu erreichen. Es besitzt viele alte Buddha-Bildnisse in den unterschiedlichen Stilrichtungen aus Bagan, Ava, Shan und Tibet.

Das Herzstück des Klosters ist eine geräumige Säulenhalle. Dort sind die Statuen in reich verzierten Schreinen untergebracht oder stehen auf Altären mit aufwändigen Holzschnitzereien. Hier im Inneren des Tempels ist es kühl und dunkel, nur das spärliche Licht einiger Deckenlampen und das wenige Licht, dass durch die Türen und Fenster hereinfehlt, beleuchtet die Heiligtümer.

Das Kloster trägt den lustigen Beinnamen ‚Kloster der springenden Katzen‘. Dies geht auf den Umstand zurück, dass früher die Mönche hier die Katzen darin dressierten durch kleine Ringe zu springen. Heute wird dies nicht mehr praktiziert, da der amtierende Abt die Vorführungen nicht mehr wünscht.

Was denkst du?/ What do you think?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.