Kalaw

Stadtansichten Kalaw, Myanmar 2018

Kalaw liegt in einer Höhe von 1300 Metern auf dem Shan-Plateau im Osten Myanmars. Der Ort war während der britischen Kolonialzeit aufgrund des angenehmen Klimas als Luftkurort unter den Soldaten und deren Angehörigen beliebt. Heute ist Kalaw Ausgangspunkt für Trekking-Touren zum Inle-See.

Die Dörfer der Umgebung werden von Bergvölkern dominiert, wohingegen Kalaw selbst zum Teil aus Nachfahren nepalesischer Gurkhas und indischer Hindus, die in der Kolonialzeit von den Engländern zum Eisenbahn- und Straßenbau ins Land geholt wurden, besteht.

Im Herzen der Stadt findet täglich der Markt statt, auf dem die Dorfbewohner ihre Waren anbieten. Für einen schönen Blick auf Kalaw und seine Umgebung lohnt sich der Aufstieg zur Thein Taung Pagode. Etwas außerhalb befinden sich an einem Berghang mit angrenzendem Tempel die 60 Buddhas. Der Ort selbst ist nicht überwältigend, aber der Spaziergang dorthin führt durch abgelegenere Wohngegenden und viel Grün.

Was denkst du?/ What do you think?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.