Nagayon Tempel - Nagayon Temple

Nagayon Tempel, Bagan 2018

Etwas südlich von Myinkaba wurde dieser elegante und gut erhaltene Tempel von Kyanzittha erbaut. Der Tempel hat eine vorspringende Halle nach Norden; die äußere Form ähnelt der Ananda, soweit es um die Anordnung der Eckpfeiler, der krummlinigen Dächer, der Terrassen, der Sikhara und der Endstupa geht. Der Schrein in der Mitte ist von einem dunklen Flur umgeben, der von fünf perforierten Fenstern auf jeder Seite belüftet wird. Innerhalb der Halle befinden sich Nischen mit Steinreliefs aus dem Leben Buddhas.

Es wird gesagt, dass dies der Ort war, an dem Kyanzittha auf der Flucht vor seinem wütenden Bruder und Vorgänger Sawlu Min von einer Schlange beschützt wurde. Deshalb baute König Kyanzittha während seiner Regierungszeit diesen Tempel mit dem Namen „Nagayon“, was „durch Schlange geschützt“ bedeutet.

Der Schrein enthält einen riesigen stehenden Buddha, der von zwei kürzeren Buddhas flankiert wird. Die Außenwände des Schreins und die Korridorwände haben Nischen mit Steinskulpturen, die wahrscheinlich die Buddhas vor Gautama darstellen. Die Wände des Korridors sind mit Gemälden geschmückt.

Was denkst du?/ What do you think?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.