Dschungel Trekking - Jungle Trekking

Dschungel Trekking Tag 1, Hsipaw 2018

Von Pan Lan geht es auf in die Einsamkeit und den Dschungel. Zunächst noch sehr angenehm über einen breiten Weg, der den Bewohnern des Dorfes als Straße zu entlegeneren Feldern dient. Außer ein paar Einheimischen, die ihrer täglichen Arbeit nachgehen, trifft man hier niemanden.

Zur Mittagspause wird Rast an einer kleinen Hütte in einem samt eingebetteten Tal mit Fluss gemacht. Hier lebt eine Bauersfamilie, die ihre Küche für die Wanderer zur Verfügung stellen und schon bald kocht das Mittagessen in dem großen Topf über dem offenen Feuer. Das Leben hier ist gemächlich, wie der Gang der Kühe, die wenig später um die Ecke kommen und sich neben der Hütte niederlassen.

Nach der Stärkung folgt der anstrengende Teil der heutigen Wanderung. In praller Sonne geht es durch Gestrüpp den Hang hinauf, 800 Höhenmeter müssen überwunden werden. Für die Anstrengung wird man oben mit einem herrlichen Blick über Täler und Bergkämme belohnt. Der Rest der heutigen Wanderung ist angenehm und führt im Schatten der Bäume durch den Dschungel.

Ziel und Nachtquartier des heutigen Tages ist ein Baumhaus, tief im Dschungel versteckt. Nicht nur die Konstruktion lässt einem dem Mund offen stehen bei Ankunft, sondern auch die sagenhafte Aussicht von der Terrasse des Baumhauses.

 

 

Was denkst du?/ What do you think?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.