Bagaya Kloster - Bagaya Monastery

Bagaya Kloster, Inwa 2018

Das Bagaya Kloster in Inwa, nahe Mandalay, ist ein buddhistisches Kloster im Südwesten des Inwa Palastes. Dieses prächtige Kloster ist auch als Maha Waiyan Bontha Bagaya Kloster bekannt. Während der Herrschaft König Hsinbyushins errichtete Maha Thiri Zeya Thinkhaya, Stadtoffizier von Magwe, das Kloster im Mönchsstaat Bagaya und widmete es Shin Dhammabhinanda.

Dieses Teakholz-Kloster wurde 1593 zum ersten Mal 18 km vom heutigen Mandalay entfernt erbaut. Während König Bagyidaws Herrschaft brach am 15. April 1821 ein großes Feuer aus. Viele wichtige Gebäude, darunter das Bagaya Kloster, wurden im Feuer vernichtet. Es ist komplett aus Teakholz gebaut und besteht aus der 7-stöckigen Turmspitze mit der Bhawga Halle sowie der Dhanu Halle. Das Kloster ist mit prächtigen burmesischen Werken wie Schnitzereien, floralen Arabesken, Ornamenten mit geschwungenen Figuren und Reliefs von Vögeln und Tieren sowie kleinen an der Wand geschmückten Säulen, den Kunstwerken der Inwa Era, geschmückt.

Eine der interessantesten Eigenschaften dieses Klosters ist, dass es mitten in den weiten Reisfeldern mit einer schönen Mischung aus dornigen grünen Büschen und Bananenbäumen liegt, die eine perfekte schattige Basis für das gesamte Gebäude bilden.

 

Ein Gedanke zu „Bagaya Kloster, Inwa 2018

Was denkst du?/ What do you think?

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.