Wat Phan Tao

Wat Phan Tao, Chiang Mai 2018

Wat Phan Tao ist einer der ältesten Tempel in der Altstadt von Chiang Mai.  Die ersten Bauten wurden wahrscheinlich gegen Ende des 14. Jahrhunderts errichtet. Wat Phan Tao bedeutet Tempel von Tausend Kiln, auch ‚Tempel von tausend Brennöfen‘. Der Name leitet sich wahrscheinlich von den Öfen ab, in denen Buddhastatuen für einen anderen Tempel, den Wat Chedi Luang, der unmittelbar neben dem Wat Phan Tao liegt, gegossen wurden.

Das Viharn des Wat Phan Tao war ursprünglich ein Ho Kham, eine Thronhalle für einen der Könige von Chiang Mai, die 1846 erbaut wurde. Nachdem ein neuer König den Thron bestieg, wurde die Palasthalle wahrscheinlich abgerissen, um Platz für ein neues Palastgebäude zu machen . Die Holzpaneele der alten Struktur wurden im Jahr 1876 zum Bau des Viharn Wat Phan Tao verwendet.

Der wunderschöner Holztempel mit einem schönen Gartenbereich wird häufig übersehen, denn der Wat Chedi Luang genießt mehr Aufmerksamkeit. Die Gebetshalle besteht aus dunklem Teakholz und im Inneren befindet sich ein goldenes Bild des Buddha. Die Gebetshalle wurde gebaut, als der Handel mit Teakholz seinen Höhepunkt erreichte und das Holz ein Opfer für den Buddha war. Während der Zeremonien werden die Mönche auch am Teich sitzen und singen und am Abend ist es magisch. Weiter hinten ist der große Stupa sowie eine gepflegte Gartenanlage.

 

 

Was denkst du?/ What do you think?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.