Generalsbüro von Suiyuan - General Office of Suiyuan

Generalsbüro von Suiyuan, Hohhot 2017

Das Generalsbüro in Hohhot ist eines der nationalen kulturellen Erben in China.  Es wurde in der neuen Gemeinde Hohhot, Innere Mongolei während der Qing-Dynastie unter der Herrschaft von Yongzheng erbaut, um die Verteidigungsmacht des nordwestlichen Gebietes zu stärken. Während der Qianlong-Zeit wurde die Stadt, die damals noch den Namen Suiyuan trug, offiziell fertiggestellt.

Das Generalsbüro erstreckt sich über eine Fläche von 15.000 Quadratmetern und hat ein Eingangstor mit zwei Steinlöwen auf jeder Seite. Innerhalb des Hofes befindet sich die Haupthalle, Wutang und Gongxie. Neben den verschiedenen Gebäuden, die besichtigt werden können, gibt es auch verschiedene Ausstellungen zur Geschichte der Stadt und des Wirkens des Büros.

 

 

Was denkst du?/ What do you think?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.