Xilinhot

Stadtansichten Xilinhot, Innere Mongolei 2017

Xilin Hot ist eine kreisfreie Stadt des Xilin-Gol-Bundes im nördlichen Zentrum des Autonomen Gebiets Innere Mongolei in China. Sie hat eine Fläche von 15.758 km² und zählt 150.000 Einwohner. Xilin Hot ist die Hauptstadt des Bundes. In der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts wurde Xilinhot in Beizi-Tempel umbenannt, da der Qianlong-Kaiser 1743 einen Lama-Tempel erbaute, der hier Beizi-Tempel genannt wird.  Heutzutage ist der Tempel einer der größten Tempel auf dem Xilin Gol Grasland. 1953 wurde die Grafschaft in Xilinhot umbenannt.

Das historische Zentrum umfasst den künstlerischen Tempel. Das Naadam Festival, ein mongolisches Fest, wird hier jedes Jahr gefeiert. Naadam ist eine Versammlung der mongolischen Bevölkerung für Wrestling, Pferderennen, Kostümwettbewerbe, Pferderennen, etc. Es ist das Sommerfest und in der Regel sehr farbenfroh mit Kostümen und bunten Jurten, in denen Essen serviert und Schmuck verkauft wird.

Die umliegende Landschaft ist hügeliges Grasland, das von Mongolen bewohnt wird, die Pferde, Schafe, Ziegen und einige Kühe haben. Mahlzeiten bestehen aus Hammelfleisch, Rindfleisch, Kohl und anderem Obst und Gemüse. Besonders bekannt und bedeutend ist das Ökosystem Xilingol Fluss, das vor den Toren der Stadt beginnt.

 

2 Gedanken zu „Stadtansichten Xilinhot, Innere Mongolei 2017&8220;

Was denkst du?/ What do you think?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.