Mausoleum von Genghis Khan - Mausoleum of Genghis Khan

Das Mausoleum des Genghis Khan, Ordos 2017

Das heutige Dschingis-Khan-Mausoleum wurde 1954 in der Stadt Ordos in der Innere Mongolei, etwa 185 km von der Stadt Baotou entfernt erbaut. Dschingis Khan ist ein mongolischer Held. Er vereinte die chaotische Prärie in der Inneren Mongolei, erschuf mit seinem Volk eine große Zivilisation, leistete einen großen Beitrag zur Gründung der mächtigen Yuan-Dynastie und zur Vereinigung Chinas. Aufgrund dieser großen Leistung wurde er von mongolischen Stämmen als „Dschingis Khan“ bezeichnet, was auf Mongolisch „mächtiger König“ bedeutet.

Die meisten Leute glauben jedoch, dass dieses Mausoleum nicht dort ist, wo er wirklich begraben wurde, sondern eher ein Versammlungsort für Mongolen ist, Opfer anzubieten. Ob das stimmt oder nicht, das Mausoleum bleibt ein heiliger Ort mit großer Bedeutung für das mongolische Volk.

Die Gesamtfläche des Mausoleums beträgt mehr als 50 000 Quadratmeter. Es gibt einen geräumigen Platz an der Vorderseite der Haupthalle. Die Hauptstrukturen des Dschingis-Khan-Mausoleums sind drei große Hallen, die wie mongolische Jurten gestaltet sind, und die Korridore, die die drei Hallen miteinander verbinden. In der Mitte befindet sich die Haupthalle, die auch die Gedächtnishalle ist. In der Mitte steht eine weiße Marmorstatue von Dschingis Khan mit einer Höhe von über 4 Metern. Links und rechts der Haupthalle befinden sich die Ost-Halle und die West-Halle.

 

2 Gedanken zu „Das Mausoleum des Genghis Khan, Ordos 2017&8220;

Was denkst du?/ What do you think?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.