Wat Phon Heuang

Wat Phon Heuang, Luang Prabang 2017

Stellvertretend für die vielen heute noch aktiven Tempel in Luang Prabang, kann der Wat Phon Heuang genommen werden. Hier wird Buddhismus aktiv gelebt. Die meist sehr jungen Mönche leben, arbeiten und lernen in den Mauern des Tempels. Täglich um 16 Uhr erklingen in ganz Luang Prabang die Glocken der Tempel, woraufhin die Mönche zu den Besen greifen und mit der Reinigung des Tempelareals beginnen. Eine ergreifende Zeremonie, die Außenstehende zum Innehalten bringt. Leider wird auch diese Tradition, wie auch der Almosengang der Mönche von den meisten Touristen zum schamlosen Fotografieren missbraucht.

Wie die meisten anderen Tempel, wurde auch dieser während des Angriffs der chinesischen Ho zerstört und später wiedererrichtet bzw. renoviert. Heute findet man in allen Tempeln zahlreiche liebevolle Details wie Dachschmuck und natürlich unzählige Buddhafiguren. Besonders sind auch die aufwändigen Wanddekorationen, meist in blau, rot oder schwarz mit viel Gold.

Was denkst du?/ What do you think?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.