Luang Prabang

Stadtansichten Luang Prabang, Laos 2017

Die Gegenspielerin der Hauptstadt Vientiane ist die Unesco-Weltkulturerbe-Stadt Luang Prabang. Die Stadt befindet sich im bergigen Norden des Landes an der Mündung des Flusses Nam Khan in den Mekong. Sie ist die Hauptstadt der Provinz Luang Prabang. Die Stadt bietet eine beeindruckende Mischung aus Buddhismus und französischem Einfluss, denn sie war die Hauptstadt des historischen Königreichs Lan Xang und des französischen Protektorats Laos. Bei einem Spaziergang durch die Stadt fühlt man sich in eine andere Zeit und an einen anderen Ort versetzt.

Besonders sehenswert sind die etwa 30 buddhistischen Tempel, darunter vor allem der Vat Xieng Thong, welcher Zeugnis der so genannten Luang-Prabang-Architektur ist. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Königspalast, der heute das Nationalmuseum beherbergt, der Berg Phou Si, von dem man einen herrlichen Blick über die Stadt hat und natürlich die tägliche morgendliche Zeremonie der Mönche, Alma genannt.

Doch auch die Umgebung von Luang Prabang bietet Attraktionen. Ausflüge zu Wasserfällen, Elefantencamps, Fahrradtouren und Wanderungen mit Dorfübernachtungen, Kajak- und Rafting-Touren sowie Koch- oder Weberkurse sind möglich. Am Kuang Si Wasserfall kann man zu dem auch das “Tat Kuang Si Bear Rescue Centre” besuchen. Eine Pflegestation für die sogenannten Mondbären.

 

2 Gedanken zu „Stadtansichten Luang Prabang, Laos 2017&8220;

Kommentar verfassen