Ho Phra Keo

Ho Phra Keo, Vientiane 2017

Wat Phra Keo ist der ehemalige Königstempel der laotischen Monarchie. Er soll ursprünglich 1565 erbaut worden sein und beherbergte in seinem Inneren den Smaragd-Buddha, den die Siamesen sich 1779 zurückholten und der heute im Wat Phra Keo in Bangkok steht. Im Gegensatz zu anderen Tempeln, lebten hier nie Mönche. Der Bau diente allein der Beherbergung des Smaragd-Buddhas.

Nachdem König Annouvong den Tempel im 19. Jahrhundert neu erbaut hatte, wurde er während des Krieges mit Siam 1828 erneut zerstört. Zwischen 1936 und 1942 wurde das Gebäude wieder aufgebaut. Er dient heute als Museum. Das Gebäude befindet sich in einem gepflegten Garten, und zu den Ausstellungsstücken gehört ein 2.000 Jahre altes Steingut aus der Ebene der Tonkrüge des Xieng Khouang Plateaus.

 

Ein Gedanke zu „Ho Phra Keo, Vientiane 2017

Kommentar verfassen