Siem Reap

Stadtansichten Siem Reap, Kambodscha 2017

Siem Reap ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in Kambodscha. Bekannt ist sie vor allem als die der Tempelanlage Angkor Wat nächstgelegene Stadt. In unmittelbarer Nähe, etwa 15 Kilometer, befindet sich auch der größte See Südostasiens, der Tonle Sap.

Wie auch Laos und Vietnam gehörte Kambodscha während der Kolonialzeit zu Französisch-Indochina und so sind auch heute noch, wie auch in den Nachbarländern, französische Einflüsse in Architektur und Essen deutlich zu spüren.

Die Stadt mag einem nicht unbedingt riesig vorkommen, hat aber immerhin knapp 140.000 Einwohner. Dennoch wirkt alles überschaubar und das obwohl Siem Reap die am meisten boomende Stadt von ganz Kambodscha ist. Einen erheblichen Anteil trägt dabei der Tourismus, der deutliche seine Spuren in der Stadt hinterlässt. So verwundert es auch kaum, dass es in der Stadt am lebhaftesten um die Pub Street herum ist. Eine Amüsiermeile, vergleichbar mit der Khao San Road in Bangkok.

Ein Gedanke zu „Stadtansichten Siem Reap, Kambodscha 2017

Kommentar verfassen