Kampong Phluk

Kampong Phluk, Kambodscha 2017

Kampong Phluk, eines der Schwimmenden Dörfer am Tonle Sap. Am gleichnamigen Fluss gelegen, nur durch den Mangrovenwald vom eigentlichen See getrennt, leben hier in Pfahlbauten auf engstem Raum die Dorfbewohner. Die meisten von ihnen nach wie vor Fischer. Der Name der Siedlung bedeutet ‚Hafen der Tusks‘.

Das Wasser des Tonle Sap Flusses ist während der Trockenzeit niedrig und so ragen die Pfahlbauten hoch in den Himmel hinauf. Zu dieser Zeit verfügt das Dorf auch über Straßen, die mit Roller oder Auto befahren werden können. In der Monsunzeit verschwinden diese und der Transport ist nur noch per Boot möglich. Neben dem Tempel des Dorfes, der als einziges Gebäude nicht auf Pfählen erbaut ist, sondern auf der einzigen Erhebung thront, findet sich auch eine Schule im Dorf.

Was denkst du?/ What do you think?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .