St. Pauli

St. Pauli, Hamburg 2017

St. Pauli, eines der wohl bekanntesten Stadtviertel Hamburgs. Die Amüsiermeile auf der Reeperbahn, die Landungsbrücken und der Hafen sorgen für ein besonderes Flair im Kultstadtteil Hamburgs. Sicherlich hat die Reeperbahn dem Stadtteil zu seiner Berühmtheit verholfen, ihn allerdings darauf zu reduzieren, würde St.Pauli nicht gerecht werden.

Die Reeperbahn, auch Kiez genannt, umfasst ein behördlich festgelegtes Teilgebiet im Süden des Stadtteils, in dem für die Gastronomie keine Sperrstunde gilt. Ansonsten ist St. Pauli ein bedeutendes Wohnquartier mit größtenteils kleinbürgerliche Wohnstraßen oder Arbeitergegenden. Das Stadtviertel ist auch bei Studenten und jungen Künstlern wegen der günstigen Wohnungsmieten, der zentralen Lage und des ausgesprochen vielfältigen und toleranten Milieus sehr beliebt.

Neben den Landungsbrücken und dem Alten Elbtunnel am Hafen, befinden sich in St.Pauli einige wichtige Orte und Gebäude Hamburgs, darunter das höchste Gebäude der Stadt, der Heinrich-Hertz-Fernsehturm bei den Messehallen sowie das Heiligengeistfeld, auf dem dreimal im Jahr der Hamburger Dom, das größte Volksfest des Nordens, stattfindet. Ein Teil der Parkanlagen von Planten un Blomen liegt ebenso im Stadtteil.

Ein Gedanke zu „St. Pauli, Hamburg 2017

Was denkst du?/ What do you think?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.