Potsdam

Stadtansichten Potsdam, Deutschland 2017

Potsdam, Hauptstadt des Landes Brandenburg, ist mit rund 170.000 Einwohnern auch die größte Stadt des Landes. Sie grenzt südwestlich an Berlin und ist vor allem bekannt für ihr historisches Vermächtnis als ehemalige Residenzstadt der Könige von Preußen mit den zahlreichen und einzigartigen Schloss- und Parkanlagen bekannt.  Die Kulturlandschaften wurden 1990 von der UNESCO als größtes Ensemble der deutschen Welterbestätten in die Liste des Weltkultur- und Naturerbes der Menschheit aufgenommen.

Potsdam ist vor allem als Stadt der Schlösser und Gärten bekannt. Die Berlin-Potsdamer Kulturlandschaft umfasst fast 20 Schlösser oder Palais. Die prominenteste Sehenswürdigkeit und Wahrzeichen der Stadt ist das Schloss Sanssouci mit seinen Parkanlagen. Das Neue Palais ist das größte Schloss der Stadt Potsdam. Es befindet sich am westlichen Ende des Parks Sanssouci.

Seit dem Ausbau als Residenzstadt ist Potsdam eine europäisch geprägte Stadt. Dies spiegelt sich auch in der Kultur und Architektur wider. Neben zahlreichen Baustilen aus unterschiedlichen Epochen finden sich auch Wohnhäuser nach dem Vorbild holländischer und russischer Bauweise, die für ehemalige Siedler errichtet wurden.

Die einzigartigen Landschaften und Bauten wurden schon früh von Königen als Residenz und seit 1911 von Filmschaffenden als ideale Kulisse erkannt. Die Tradition als Medienstandort reicht weit zurück. Bis heute werden im Studio Babelsberg Filme von internationalem Rang produziert.

 

2 Gedanken zu „Stadtansichten Potsdam, Deutschland 2017&8220;

Kommentar verfassen