Gushan - Solitary Hill

Gushan, Hangzhou 2017

Gu Shan oder Solitary Hill als Name wird von mehreren malerischen Orten in verschiedenen Regionen von China geteilt, aber die bekannteste Attraktion ist der Solitary Hill am Westsee von Hangzhou, genauer an der nordwestlichen Ecke des Westsees gelegen. Als das berühmteste Gebiet für seine Dichte an Kulturstätten war der Gushan ein beliebtes Ziel der traditionellen chinesischen Gelehrten.

Aufgrund seiner Lage zwischen dem Innen-Westsee und dem Außen-Westsee, bekam er den Namen Gu Shan. Er wird auch weithin Mei Yu oder Pflaumen Insel genannt, auf Grund der Fülle an Pflaumenblüten. Die Höhe des Solitary Hügels ist 38 Meter und er ist damit der niedrigste unter den Hügeln um den Westsee, aber er ist die einzige natürliche Insel im Westsee.

In der südlichen Song-Dynastie war es der Ort des West-Taiyi-Palastes, des Kaisergartens von Kaiser Lizong und wurde später der Zhongshan Park (West Lake Temporary Imperial Palace) von Kaiser Kangxi und Qianlong in der Qing-Dynastie.

Kommentar verfassen