Nationales Palastmuseum - National Palace Museum

Nationales Palastmuseum, Taipeh 2017

Als eines der Top 10 der beliebtesten Museen der Welt aufgeführt, ist das Nationale Palastmuseum zweifellos eine must-see Attraktion in Taipei. In einem Vorort von Taipei City gelegen, ist dieses palastähnliche Gebäude mit einer traditionellen chinesischen Innenhof-Atmosphäre leicht zu erkennen. Es heißt auch Yat-Sen-Museum, denn 1965 war der 100. Jahrestag der Geburt von Sun Yat-Sen, dem Gründer der Republik China.

Das Nationale Palastmuseum wurde als das Palastmuseum in Pekings Verbotene Stadt im Jahre 1925 gegründet. Doch aufgrund des zweiten chinesisch-japanischen Krieges und des chinesischen Bürgerkriegs beschloss General Chiang Kai-Shek einige der am meisten geschätzten Künste nach Taiwan zu evakuieren und sie während des Krieges dort aufzubewahren. Schließlich wurde das Nationale Palastmuseum 1965 gegründet und wurde die neue Heimat der größten Menge an chinesischen Schätzen in der Welt.

Bekannt als Schatzhaus der chinesischen Kultur deckt das Nationale Palastmuseum diverse Artefakte, einschließlich Gemälden, Kalligraphie, Jade, Bronzen, Porzellan und alten Bücher ab. Seine Sammlung besteht aus mehr als 650.000 Stück, die viele Dynastien von China überspannen.

Gut zu wissen:

Öffnungszeiten: Samstag – Donnerstag 8:30 – 18:30; Freitag & Samstag 8:30 – 21:00
Eintritt: 250 NT$; Zhihshan Garten 20 NT$
Geführte Touren: Englisch 10:00 und 15:00
Website: www.npm.gov.tw (Chinesisch/Englisch/Deutsch)

Ein Gedanke zu „Nationales Palastmuseum, Taipeh 2017

Kommentar verfassen