Taroko National Park

Taroko Nationalpark, Hualien 2017

Der Taroko-Nationalpark ist einer von acht Nationalparks in Taiwan, gelegen im Osten der Insel. Er wurde nach der Taroko-Schlucht benannt, die ihrerseits nach den Truku-Ureinwohnern benannt wurde. Der Park befindet sich auf dem Gebiet der beiden Landkreise Hualien und Nantou sowie auf dem Stadtgebiet von Taichung. Die Fläche beträgt 92.000 Hektar.

Taroko ist bekannt für seine natürliche Marmorlandschaft, vor allem aber durch seine Schluchten und die steilen Felswände berühmt. In dem Park befinden sich unter anderem folgende Sehenswürdigkeiten: Taroko-Schlucht, Tunnel der neun Wendungen, Schrein des ewigen FrühlingsSchwalbengrotte, die Brücke der liebevollen Mutter und Tianxiang.

Kommentar verfassen