Waldschutzgebiet - Forest Recreation Area

Waldschutzgebiet, Kenting Nationalpark 2017

Kenting ist wirklich eine eigene Welt. Es gibt so viele faszinierende Landschaften und die Natur zeigt sich in unterschiedlichen Facetten in der Gegend. Das heutige Waldschutzgebiet war früher ein Dorf namens ‚Sheding‘. Es wurde von den Paiwan bereits vor Hunderten von Jahren bewohnt. Während der japanischen Besetzung wurde es ein tropischer Pflanzengarten und später, unter der taiwanesischen Regierung, ein Schutzgebiet, um das Leben und die Landschaften zu bewahren.

Vor Millionen von Jahren lag das Gebiet noch unter dem Meer. Fossilien von Algen, Schalentieren und Korallen, die immer wieder gefunden werden, bestätigen dies. Weiterhin gibt es eine Erosionshöhle und das unterirdische Wassersystem hat eine Tropfsteinhöhle gebildet, eine Seltenheit in Taiwan.

Bei einem Spaziergang durch den Park kann man Affen sehen, die im Wald herumspringen und Adler, die hoch über der Landschaft schweben, die Luftströmung nutzend, die von der Landschaft gebildet wird.

 

Kommentar verfassen