Fort Anping

Fort Anping, Tainan 2017

Im Jahr 1624 bauten die Holländer die erste Festung in Anping, Taiwan, genannt ‚Fort Zeelandia‘, jetzt bekannt als Anping Fort. Es war das administrative Zentrum des niederländischen Regimes und die Drehscheibe für den Handel. Das Gebäude wurde ursprünglich als quadratische Festung mit rechteckigen Außenwänden gebaut. Im Jahre 1661 wurde die Festung umbenannt in Anping, als Cheng Cheng-Kung die Holländer aus Taiwan vertrieb.

Im Kangxi-Kaiserregime der Qing-Dynastie wurde Taiwan in das Reich aufgenommen, das politische Zentrum in die Stadt Tainan verlegt, was den Niedergang des Forts verursachte. Die roten Ziegelsteine des Forts wurden für den Bau der Ewigen Festung genommen. Während der japanischen Besetzung wurden die niederländischen Gebäude in der inneren Festung völlig zerstört.

Gut zu wissen:

Öffnungszeiten: täglich 8:30 – 17:30
Eintritt: 50 NT$

Ein Gedanke zu „Fort Anping, Tainan 2017

Kommentar verfassen