Britisches Konsulat in Takao - British Consulate at Takao

Britisches Konsulat in Takao, Kaohsiung 2017

Gegründet im Jahre 1879, ist das ehemalige britische Konsulat in Takao das älteste verbleibende westliche Herrenhaus in Taiwan. Der Bau des Konsulates markierte den Beginn der westlichen Bauweise in Taiwan. Auf einem Hügel thronend, eröffnet dieses charmante, historische Gebäude ein ausgezeichnetes Panorama.

Im Jahre 1895 wurde der Vertrag von Shimonoseki unterzeichnet und war gefolgt von der japanischen Herrschaft von Taiwan. Das britische Konsulat von Takao wurde dann vom britischen Botschafter in Tokio geführt. Im Jahre 1910 wurde das britische Konsulat in Takao geschlossen und die Arbeit des Konsulates nach Tamsui verlagert wurden. Im Jahre 1925 wurden die Eigentumsrechte des Konsulats und seines Wohnsitzes auf die japanische Kolonialregierung übertragen. 1931 wurde die ehemalige britische Konsularresidenz in das Kaohsiung Marine Observatory verwandelt.

Heute ist das ehemalige britische Konsulat in Takao eine nationale historische Stätte. Besucher können hier in den Arkadengängen oder in einem der Räume den original englischen Afternoon Tea genießen. Viele kommen für den romantischen Sonnenuntergang über der bekannte Xizi-Bucht, wo die goldenen Strahlen mit dem Horizont und Ozean verschmelzen.

Gut zu wissen:

Öffnungszeiten: täglich 9:00 – 21:00; jeden Montag der dritten Woche jedes Monats geschlossen

2 Gedanken zu „Britisches Konsulat in Takao, Kaohsiung 2017&8220;

Kommentar verfassen