Beipu

Stadtansichten Beipu, Taiwan 2017

Beipu ist eine ländliche Gemeinde im Bezirk Hsinchu im Norden von Taiwan. Sie ist bekannt als ein Zentrum der Hakka Kultur, vor allem für die Produktion von Dongfang Meiren Tee und spezielle Hakkanese Blends von Tee und Nüsse genannt lēichá.

Die Stadt war Ort des Beipu-Aufstands von 1907 gegen die japanische Herrschaft von Taiwan, als aufständische Hakka und einheimische Saisiyat japanische Beamte und ihre Familien angriffen. Als Vergeltung töteten japanische Militärs und Polizisten mehr als 100 Hakka, von denen die meisten junge Männer aus Neidaping waren, einem kleinen Dorf im gebirgigen südlichen Teil der Gemeinde.

Das Dorf ist unter den Einheimischen als Hakka Hauptstadt von Nord-Taiwan bekannt und ein beliebtes Ausflugsziel für die Menschen in Taiwan, um ein bisschen Geschichte, Kultur und Küche zu genießen.

 

Ein Gedanke zu „Stadtansichten Beipu, Taiwan 2017

Kommentar verfassen