Königsberg

Stadtansichten Königsberg, Deutschland 2014

Königsberg in Bayern ist eine Stadt im unterfränkischen Landkreis Haßberge in Bayern, gelegen zwischen Coburg und Schweinfurt. Königsberg entstand infolge eines Burgenbaus auf dem ‚Weinberg des Königs‘ um 1180 wohl auf dem Boden einer altfränkischen Königsdomäne. Es bestand aber schon im Frühmittelalter im Bereich der Vorstadt eine Siedlung namens Ingelhofen. Im Jahr 1234 wurde Königsberg erstmals erwähnt, 1333 erhielt es die Marktgerechtigkeit und 1358 schließlich die vollen Stadtrechte.

Königsberg ist bekannt für seine Fachwerkhäuser in der Altstadt. Der zentrale Salzmarkt ist noch heute ein Fachwerkhausensemble von seltener Geschlossenheit und steht komplett unter Denkmalschutz. Dort stehen ein Denkmal für Regiomontanus, das Rathaus mit einer Rolandsfigur sowie das Tillyhaus.

Die 1397 bis 1432 erbaute hochgotische Marienkirche wurde Anfang des 20. Jahrhunderts unter Leitung des Coburger Architekten Leopold Oelenheinz mit ihrem ursprünglichen Aussehen wiederhergestellt, nachdem sie beim Stadtbrand 1640 zerstört worden war.

 

Kommentar verfassen