Merlion

Der Merlion, Singapur 2010

Der Merlion ist das weltberühmte Wahrzeichen Singapurs, das am Übergang von der Marina Bay zum Singapur River die Stadt bewacht. Er gilt als Schutzpatron der Stadt. Entworfen wurde Merlion im Jahr 1964 von Fraser Brunner als Logo für die Stadt.

Die Sagengestalt ist eine Mischung aus Löwe und Fisch und sein Name setzt sich aus den englischen Wörtern mermaid (Meerjungfrau) und lion (Löwe) zusammen. Sie soll eine Anspielung auf die Legende um die Stadtgründung sein, als Prinz Nila Utama einen Löwen in dem Gebiet des heutigen Singapurs entdeckt und der Stadt daraufhin den Namen „Löwenstadt“ gab. Dies ist jedoch eine Legende, da es in der Region keine Löwen gibt.

Das Original hat eine Höhe von etwa neun Meter und speit Wasser in den Zulauf zum Singapur River. Von der Seite des Esplanade Center hat man einen herrlichen Blick auf den Merlion mit der dahinterliegenden Skyline. Der Merlion erfreut sich derartiger Popularität, dass auf Sentosa Island eine 37 Meter hohe, begehbare Nachbildung errichtet wurde.

Kommentar verfassen