Kolonialviertel - Colonial District

Kolonialviertel, Singapur 2010

Das Kolonialviertel ist das wohl wichtigste und bekannteste Stadtviertel Singapurs. Hier begann der Aufstieg zur heutigen Weltmetropole mit dem ersten Landgang Sir Thomas Stamford Raffles. Und so ist hier auch die Raffles Statue zu finden. Das bronzene Original befindet sich einige Meter weiter vor der Victoria Memorial Hall.

Eingerahmt vom Singapur River findet man hier einige der berühmtesten Sehenswürdigkeiten und Regierungsgebäude. Alt und neu sind hier auf engstem Raum vereint. Das Kolonialviertel bildet mit dem alten Parlament und Rathaus das historische Zentrum der Stadt. Noch heute befinden sich die wichtigsten Regierungsgebäude der Stadt, wie der Supreme Court, das alt und neue Parlament hier.

Am Schönsten ist es das Viertel vom Business Distrikt aus am Fullerton Hotel vorbei über die Cavenagh Bridge zu Fuss zu betreten. Direkt am Fluss liegt auch das Asian Civilisation Museum.

Vor dem Supreme Court und der City Hall befindet sich eine große Rasenfläche, der sogenannte Padang. Während der japanischen Besetzung wurden hier Befragungen und Bestrafungen der Bevölkerung durchgeführt. Heute ist der Platz wieder dem Sport gewidmet.

 

Kommentar verfassen