Bophut

Strand von Bophut, Koh Samui 2010

Der Bophut Beach befindet sich im Norden  und hat eine Länge von etwa zwei Kilometern. Bei Ebbe ist der Strand nur stellenweise zum Baden geeignet. Das Wasser ist relativ flach, der Sand etwas gröber.

Das Fischerdorf Bophut gehört zu den ältesten Ansiedlungen auf Ko Samui, bekannt unter dem Namen Fisherman’s Village. Die Hauptstraße von Fisherman’s Village mit seiner mediterrane Atmosphäre ist nicht länger als ein Kilometer, aber reich an Stil und Vielfalt von den Geschäften und romantischen Lokalen.

Obgleich an der Zufahrt nach Bophut ein großes Schild mit der Aufschrift „Fishermen’s Village“ prangt, hat der Ort seinen ursprünglichen Charakter als Fischerdorf längst verloren. In nur wenigen Jahren hat sich die Zahl der Geschäfte, Restaurants und Resorts um ein Vielfaches erhöht. Noch bis in die 1990er Jahre hinein war Bophut ein reines Fischerdorf, in dem vorrangig Einwohner chinesischer Abstammung lebten. Davon zeugen heute noch die vielen alten chinesischen Holzhäuser.

Kommentar verfassen