Penglipuran

Penglipuran – Ein balinesisches Dorf, Bali 2007

Penglipuran liegt etwa sechs Kilometer von der Stadt Bangli entfernt auf 700 Höhenmetern. Das traditionelle balinesische Dorf hat lediglich 700 Einwohner. Bis heute ist dass Dorf in seinem Originalzustand und von jeglicher Modernisierung unberührt.

Das Dorf war immer schon auf die Verarbeitung von Bambus spezialisiert, den die Dorfbewohner mit großer Kreativität verwenden. In Penglipuran macht man die besten geflochtenen Bambuskörbe, die berühmten Opferkörbe.

Das Dorf liegt exakt am Fuße des Batur, ganz im Norden und genau im Westen des Agung. Die Ausrichtung des Dorfes war daher ein großes Problem bei der Gründung. Indem man sich zum Batur orientierte beleidigte man Agung und umgekehrt! Eine originelle Lösung wurde überlegt: Das Dorf im Ganzen orientiert sich am Batur. Die Straße erhebt sich tatsächlich ganz in den Norden. Am höchsten Punkt der Straße, also an der heiligsten Stelle, wurde der Tempel gebaut, der die Straße abschließt. Es ist das einzige Dorf, das perspektivisch angelegt ist.

 

Kommentar verfassen