Gunung Batur

Gunung Batur – Vulkan Batur, Bali 2007

Der Gnung Batur ist einer der beiden Vulkane im Osten von Bali. Er ist immer noch aktiv und speit ab und zu ein bisschen Rauch und Asche. Auch wenn er der aktivste von Balis Vulkanen ist, er ist mit seinen 1717 Metern kleiner als sein Nachbar der Gunung Agung (3142 m).

Ursprünglich war der Berg wesentlich höher, doch bei einem heftigen Ausbruch vor etwa 30.000 Jahren wurde sein oberes Drittel abgesprengt und der äußere Kessel (Caldera) mit dem sichelförmigen Batur-See entstand. Die äußere Caldera misst ca. 10 mal 14 Kilometer und zählt zu den größten weltweit. Die Innere, die es seit ca. 20.000 Jahren gibt, ist 6,5 mal 9,5 Kilometer groß.

Der Batur-See ist bis zu 100 Meter tief und für balinesische Verhältnisse mit 20 Grad Wassertemperatur recht kühl. Am östlichen Ufer liegt das Dorf Trunyan mit seinem außergewöhnlichen Friedhof: Die Toten werden hier auf der Erde unter Bambusgestellen bestattet.

Ein Gedanke zu „Gunung Batur – Vulkan Batur, Bali 2007

Kommentar verfassen