Botschaftsviertel - Embassy District

Botschaftsviertel, Havanna 2009

Das Zentrum Havannas (spanisch: Centro Habana) umfasst eine Fläche von 3,42 km² und erstreckt sich westlich des Prado, am Malecón entlang bis nach Vedado. Mit Beginn der Kolonisierung ab dem 16. Jahrhundert gab es bereits einige Ansiedlungen auf dem Gebiet des heutigen Zentrums, größere Bedeutung erlangte es jedoch erst Mitte des 18. Jahrhunderts mit der wirtschaftlichen Liberalisierung während der britischen Besatzung.

Der Stadtteil Vedado ist das moderne Zentrum Havannas. Er wird heute unter der Verwaltungseinheit Plaza de la Revolucion zusammengefasst und schließt eine Fläche von 12,26 km² ein. Es ist jünger als Centro Habana, die ersten Häuser wurden hier ab 1860 errichtet. Die Blütezeit von Vedado begann in den 1920er Jahren und dauerte bis in die 1950er Jahre an. Der Baustil wird stärker als in anderen Teilen von Art déco-Elementen bestimmt.

 

Kommentar verfassen