Algarve

Algarve, Portugal 1999

Die Algarve ist die südlichste Region Portugals. Sie hat eine Fläche von 4989 km² und rund 441.000 Einwohner. Vor allem die Südküste, ‚die Algarve‘, ist touristisch stark erschlossen.

Berühmt ist die Algarveküste für ihre zahlreichen feinsandigen Strände und die teils bizarren und monumentalen Felsformationen im westlichen Teil. Das südwestlichste Ende Europas am Cabo de São Vicente unweit der Stadt Sagres wurde früher als das Ende der Welt bezeichnet.

Kommentar verfassen