Yamdrok Tso See - Yamdrok Tso Lake

Yamdrok Tso See, Tibet 2016

Der Yamdrok, tibetisch Yamzhog Yumco oder Yamdrok Yumtso,  liegt auf einer Höhe von 4.440 Metern. Er zählt zu den heiligen Seen Tibets, dem Glauben nach ist er die Erscheinungsform einer Göttin. Der See hat eine Fläche von rund 640 km². Einen beeindruckenden Blick über den See hat man vom Kampa La.

Der See wird gespeist aus den Wildbächen der umliegenden, bis 7.000 m hohen Bergen, es gab nur einen natürlichen Abfluss. Das hat sich jedoch seit 1985 geändert, inzwischen dient das Wasser des Sees teilweise der Energiegewinnung in einem Pumpspeicherwerk.

Seine Ausdehnung beträgt von Osten nach Westen rund 130 Kilometer, von Norden nach Süden rund 70 Kilometer. Das Ufer des Sees ist stark zergliedert und im See gibt es rund ein Dutzend Inseln. Die größte hat eine Fläche von rund 3000 Quadratmetern. Der Yamdrok Tso friert im Winter zu. Der Name des Sees bedeutet: grüner Jadesee der oberen Alm.

2 Gedanken zu „Yamdrok Tso See, Tibet 2016&8220;

Kommentar verfassen