Potala Palast - Potala Palace

Potala Palast, Tibet 2016

Der Potala Palast thront auf dem Roten Berg über der Hauptstadt Lhasa und ist das Wahrzeichen der Stadt. Der rote Teil des Palastes (Potrang Marpo) entstand bereits im 7. Jahrhundert, der Weiße Palast (Potrange Karpo) im 17. Jahrhundert während der Amtszeit des 5. Dalai Lama.

Die 13 Stockwerke des Komplexes beherbergen über 999 Räume, für deren Fertigstellung über 50 Jahre benötigt wurden. Als älteste und heiligste Räume des Potala gelten die Lokeshvara Kapelle im Obergeschoss sowie die Meditationshöhle des Dharma Königs unmittelbar darunter.

Der Potala Palast diente in der Vergangenheit als Verwaltungszentrum, Regierungssitz, Kloster, Festung sowie Residenz mehrerer Dalai Lamas. Heute ist der Potala Palast ein Museum, zählt aber neben dem Jokhang Tempel weiterhin zu den wichtigsten Pilgerstätten der tibetischen Buddhisten. Seit 1994 ist er auf der Liste der UNESCO Weltkulturerbe.

 

2 Gedanken zu „Potala Palast, Tibet 2016&8220;

Kommentar verfassen