Drepung Kloster - Drepung Monastery

Drepung Kloster, Tibet 2016

Das Drepung Kloster ist eines der bedeutendsten Klöster des Gelug-Ordens und war einst die größte Klosterstadt der Welt. Das Kloster wurde 1416 von Jamyang Choje, einem führenden Schüler Tsongkhapas gegründete. Es liegt etwa 10 Kilometer westlich von Lhasa.

Im Zuge der so genannten Kulturrevolution wurde das Kloster, wie auch die ebenfalls in der Nähe gelegene Sera Kloster, kaum zerstört. Die Hauptattraktion von Drepung ist die Hauptversammlungshalle Tsokchen, die allein schon durch ihre Größe beeindruckt.

Man bezeichnet Drepung als Mutter-Kloster, da von dort aus die ersten Dalai Lamas regierten. Im frühsten 17. Jahrhundert beherbergte das Kloster zeitweise zwischen 7.000 und 10.000 Mönche, heute nur noch bis zu 600.

Kommentar verfassen